Datenschutz Impressum

Mobilität: Bus- und Bahnverbindungen und Radwege

Hast du Vorschläge, wie die Bus- und/oder Bahnverbindungen in Herrenberg verbessert werden können? Oder Kritik an deinen Radwegen? Dann bist du hier genau richtig! Hier kannst du dich für eine Verbesserung der Bus- und Bahnverbindungen und Radwege für Jugendliche in Herrenberg einsetzen!

17. Juli 2018

Besuch beim Reallabor

Die Jugendlichen (und Erwachsenen) die an der Forschung Reallabor Tracker mitgearbeitet haben sind herzlich zu einem Besuch am HLRS eingeladen. In der CAVE (Cave Automatic Virtual Environment, wörtlich übersetzt: „Höhle mit automatisierter virtueller Umwelt“) können sie virtuell durch Herrenberg navigieren, über die Stadt fliegen und Unsichtbares sichtbar machen wie zum Beispiel Feinstaubbelastungen, Wege von Radfahrern und Windströmungen in der Stadt. Die Daten, die von den Jugendlichen gesammelt wurden, werden in dieses Modell integriert und mit anderen, zum Beispiel Umweltdaten, verknüpft. In der CAVE soll ihre Forschung nicht nur sichtbar gemacht, sondern auch zum Erlebnis werden!
Außerdem werden noch andere spannende 3D-VR Modelle aus der Forschung präsentiert. https://www.hlrs.de/solutions-services/service-portfolio/visualization/virtual-reality/the-cave/

Die CAVE ist ein Raum zur Projektion dreidimensionaler virtueller Realität. Im Gegensatz zu anderen Systemen wie 3D-VR Brillen kann die CAVE vom mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden, um virtuelle Welten zu erleben. Am HLRS (Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart / Universität Stuttgart) ist die CAVE ein 2,7 x 2,7 Meter großer Raum in Form eines Würfels dessen Decke und Boden sowie drei seiner Seitenflächen mit 3D-Projektionen in Echtzeit („live“) projiziert werden. Anders als in einem 3D-Kino können die Besucherinnen und Besucher mit aktiven 3D-Brillen und einem Navigationsgerät selbst bestimmen aus welcher Perspektive sie virtuelle Modelle sehen wollen und welche Informationen dargestellt werden sollen.
Auch Freundinnen und Freunde oder Geschwister der Jugendlichen können gerne mitkommen. Maximale Teilnehmerzahl sind 20 Personen.
Bitte auch die Handys (und ggf. Daten bzw. Ladekabel) mit denen die Daten getrackt wurden mitbringen (egal wie viele Informationen dokumentiert wurden). Wir werden die Daten bei dieser Gelegenheit auslesen und anschließend anonymisieren.

Bahnhof Herrenberg
16.00 Uhr
17 Okt 2016

Fußverkehrs-Check

Beim Fußverkehrs-Check kannst du bei einem Spaziergang die Situation für Fußgänger in Herrenberg bewerten!

Dabei ist speziell die Meinung der Jugend gefragt: Der zweite Spaziergang nur für Jugendliche findet am Montag, 17. Oktober um 16.30 Uhr statt. Startpunkt ist das Schickhardt-Gymnasium.

23 Sep 2016

MidnightRIDE

Am 23. September 2016 steigt mit dem MidnightRIDE in Herrenberg die Fahrrad-Party des Jahres. Der MidnightRIDE wird von der Initiative RadKULTUR des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg in Kooperation mit der Stadt und Antenne 1 durchgeführt.

Was geht da genau und wie kannst du mitmachen? Das erfährst du hier! http://www.herrenberg.de/planen-bauen/mobilitaet.html

22 Sep 2016

Fußverkehrs-Check Auftakt-Workshop

Wie sind die Wege für Fußgänger in Herrenberg? Um das rauszufinden, gibt es im Herbst 2016 die Fußverkehrs-Checks.

Sie beginnen am Donnerstag, 22. September, um 16.00 Uhr mit einem Auftakt-Workshop im Foyer der Stadthalle. Dabei wird vorgestellt, um welche Orte es geht und die Spaziergänge – einer für Jugendliche am 17.10.2016! – werden vorbereitet.

13 Jul 2016

Treffen mit Verkehrsplanerin Frau Slotboom

Bei einem Treffen mit der Verkehrsplanerin der Stadtverwaltung, Frau Slotboom, bringen die Jugendlichen ihre Kritik an. Sie erfahren den aktuellen Stand der Radwege-Planung und an welchen Radwegen bereits Verbesserungen in Arbeit sind. Außerdem vermittelt Frau Slotboom Kontakte zu den jeweiligen Ansprechpersonen für ihre Anliegen in der Stadtverwaltung.

20 Apr 2016

Wie können Radwege in Herrenberg verbessert werden?

Nach dem Jugendforum geht es weiter: Die Jugendlichen treffen sich immer wieder, um gemeinsam zu überlegen, wie die Radwege in Herrenberg verbessert werden könnten.

24 Feb 2016

Jugendforum 2016 - Radwege im Fokus

Beim Jugendforum am 24.02.2016 stehen für einige Jugendliche die Radwege in Herrenberg im Fokus: Was ist schon gut? Und wo sollten sie noch ausgebaut werden?

6 Jul 2016

Austausch mit Bürgermeisterin Frau Getzeny und Leiter der Stadtwerke Herr Müller

In einem Treffen mit der Bürgermeisterin Frau Getzeny und dem Leiter der Stadtwerke Herr Müller bringen die Jugendlichen ihre Kritik und Wünsche vor. Sie erfahren, warum die Haltestelle Zwerchweg geschlossen ist, was die Stadtverwaltung bereits unternommen hat und auch was sie selbst gegen überfüllte Busse, die Schüler*innen nicht mitnehmen, tun können.

13 Mai 2015

Weiterarbeit nach dem Jugendforum

Auch nach dem Jugendforum geht’s mit den Mobilitäts-Themen weiter. Einige Jugendliche treffen sich immer wieder, um ihre Anliegen zu formulieren und mit den Zuständigen ins Gespräch zu kommen.

26 Feb 2015

Jugendforum 2015 - Bus, Bahn und Radwege sind Thema

Beim Jugendforum am 26.02.2015 beschäftigen sich einige Jugendliche mit den Themen Bus- und Bahnverbindungen und den Radwegen. Sie kritisieren die Fahrzeiten der Busse, die nicht zu ihren Schulzeiten passen und dass manche Busse morgens überfüllt sind. Auch die Ammertalbahn und die Haltestelle Zwerchweg werden diskutiert.

Du hast Ideen, Fragen oder Anmerkungen zu diesem Projekt. Dann hinterlasse uns eine Nachricht.

Wie möchtest du benachrichtigt werden?